Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Betrunkener "Grabscher" im Hauptbahnhof festgenommen

Frankfurt am Main (ots) - Beamte der Bundespolizei haben am Sonntagmittag, gegen 14 Uhr, einen betrunkenen wohnsitzlosen rumänischen Staatsangehörigen im Frankfurter Hauptbahnhof festgenommen, der zwei Mitarbeiterinnen eines Schmuckgeschäftes sexuell bedrängt und "begrabscht" hatte.

Wie die zwei Mitarbeiterinnen gegenüber der Bundespolizei angaben, hatte der Mann mehrfach versucht ihnen unter den Rock zu greifen. Ein bisher unbekannter Mann sei ihnen zu Hilfe geeilt und hätte den Mann abgedrängt. Eine Streife der Bundespolizei konnte den Rumänen wenig später in der Haupthalle des Hauptbahnhofes festnehmen und zur Wache bringen. Dort wurde bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 2,7 Promille festgestellt. Nach Feststellung seiner Personalien und Einleitung eines Ermittlungsverfahrens, wurde er in einer Zelle ausgenüchtert. Im Laufe des heutigen Tages wird er dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: