Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Fahrkartenfälscher festgenommen

Frankfurt am Main (ots) - Ein 33- jährigen Mann erregte am Samstagmorgen die Aufmerksamkeit der Bundespolizei im Frankfurter Hauptbahnhof. Die Bundespolizisten beobachten den Mann beim Verkauf von vermutlich gefälschten Hessentickets und Monatsfahrkarten. Dann klickten die Handschellen und der 33-Jährige wurde festgenommen.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass der 33- jährige Mann aus Schweinfurt im Besitz mehrerer gefälschter Monatskarten und Hessentickets war, sowie fünf Mobiltelefone mit sich führte. Die Gegenstände wurden sichergestellt und nun durch die Bundespolizei kriminaltechnisch untersucht.

Anschließend vollstreckten die Beamten bei dem 33- Jährigen einen Haftbefehl des Amtsgerichts Schweinfurt wegen des Verstoßes gegen das AufenthG. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er in die Justizvollzugsanstalt Preungesheim überstellt. Gegen ihn ermittelt die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main wegen Urkundenfälschung, Hehlerei und Betrug.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Öffentlichkeitsarbeit
Simone Ries
Telefon: 069/130145-1030 od. Mobil 0172 5360735
E-Mail: simone.ries@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: