Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Feuerwerkskörper an Bahnbrücke gezündet

Lampertheim/Kreis Bergstraße (ots) - Als es an einer Bahnbrücke am Bahnhof Lampertheim heute Nacht, gegen 2 Uhr, zu einem lauten Knall kam, meldeten sich besorgte Anwohner bei der Polizei und meldeten eine mögliche Detonation. Da es bis Sylvester noch ein paar Tage sind, dachte zu diesem Zeitpunkt noch niemand an Feuerwerkskörper, so dass die Gleise vorsorglich für den Zugverkehr gesperrt wurden und eine Streife der Bundespolizei den Brückenbereich absuchte. Bei der Absuche der Brücke stellten die Beamte fest, dass es am Mauerwerk zu leichten Beschädigungen kam, die durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern stammen könnten.

Da keine Gefahr bestand, wurden die Gleise um 3 Uhr wieder freigegeben. Durch den Vorfall kam es bei 13 Zügen zu Verspätungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: