Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Renitenter zehn jähriger Junge im Hauptbahnhof aufgegriffen

Frankfurt am Main (ots) - Im Hauptbahnhof Frankfurt am Main konnte am Sonntag, kurz nach Mitternacht, ein 10-jähriger Frankfurter Junge aufgegriffen werden, der von seinen Eltern als vermisst gemeldet war.

Im S-Bahnbereich des Hauptbahnhofes hatte eine Streife den Jungen angetroffen, wo er sich ohne Begleitung aufhielt. Als die Beamten ihn ansprachen, zeigte sich der junge Mann wenig kooperativ und fing sofort an die Beamten zu beschimpfen. Erst auf der Wache stellte der Junge seine Beschimpfungen ein. Als sein Vater ihn später abholte ging er zum Abschied nochmal verbal auf die Beamten los und versuchte zum Abschluss auch noch nach ihnen zu treten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: