Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Automatenaufbrecher von Sonntag erneut festgenommen

Frankfurt am Main / Rüsselsheim (ots) - Fahnder der Bundespolizei nahmen am Mittwochabend, den 05. November gegen 22.00 Uhr, erneut drei Automatenaufbrecher fest.

Die Fahnder stellten das ihnen bekannte Trio in den frühen Abendstunden im Frankfurter Hauptbahnhof fest. Da die Drei eine Brechstange mit sich führten und bereits am vergangenen Sonntag bei einem Getränkeautomatenaufbruch festgenommen wurden, überwachten die Fahnder sie zunächst eine Zeit lang. Auf der Suche nach einer geeigneten Aufbruchsgelegenheit fuhren die Drei diverse S-Bahn Haltepunkte auf der Strecke Frankfurt am Main - Mainz Bischofsheim an und nahmen die Süßwarenautomaten in Augenschein.

Am Bahnhof in Rüsselsheim versuchte das Trio schließlich einen Süßwarenautomaten aufzubrechen. Dies gelang ihnen jedoch nicht und sie flüchteten mit einer S-Bahn in Richtung Frankfurt am Main. Durch die Fahnder wurde die Tat beobachtet und weitere Kräfte zur Unterstützung herangeführt. Die Festnahme der Drei erfolgte im Hauptbahnhof Frankfurt am Main. Zu dem Trio gehören ein 12-Jähriger aus Heusenstamm, ein 16- Jähriger aus Obertshausen und ein 18- Jähriger aus Offenbach.

Im Rahmen der Ermittlungen wurden das Tatwerkzeug und eine vermutlich gestohlene Videokamera beschlagnahmt. Gegen das Trio ermittelt die Bundespolizei nun wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls. Nach Rücksprache mit der Staatanwaltschaft wurde das Trio auf freiem Fuß belassen.

Der Aufenthalt auf der Wache der Bundespolizei schreckte den 18- jährigen Offenbacher nicht davon ab an diesem Abend erneut einen Diebstahl zu begehen. In der Nähe vom Haltepunkt Offenbach Ost stellten ihn die Beamten der Bundespolizei bei einem Fahrraddiebstahl auf frischer Tat und nahmen ihn erneut fest. Für die weiteren Ermittlungen wurde der 18-Jährige an die Landespolizei übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Öffentlichkeitsarbeit
Simone Ries
Telefon: 069/130145-1030
E-Mail: simone.ries@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: