Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Mit 4,1 Promille angetroffen

Frankfurt/Main (ots) - Am Sonntagabend gegen 22.45 Uhr, trafen Beamte der Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main einen 47- jährigen Dietzenbacher stark alkoholisiert im Frankfurter Hauptbahnhof an.

Der Mann lag hilflos auf einer Bank. Die Kommunikation mit ihm war nur schwer möglich und kontrolliert fortbewegen konnte er sich nicht. Der 47-Jährige wurde mit einem Rollstuhl zur Wache der Bundespolizei gebracht. Dort schlief der Mann, nach ärztlicher Untersuchung, seinen Alkoholrausch von immerhin 4,1 Promille aus. Heute Morgen verließ der Mann ohne fremde Hilfe und ausgenüchtert die Wache der Bundespolizei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Öffentlichkeitsarbeit
Simone Ries
Telefon: 069/130145-1030
E-Mail: simone.ries@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: