Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Fahrscheinautomat am Bahnhof Hanau-Wilhelmsbad aufgebrochen

Hanau-Wilhelmsbad (ots) - Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag einen Fahrscheinautomaten am Bahnhof Hanau-Wilhelmsbad aufgebrochen und eine noch unbekannte Anzahl von Blankofahrausweisen entwendet.

Reisende hatten den erheblich beschädigten Automaten festgestellt und die Bundespolizei verständigt.

Kriminaltechniker der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main, stellten später fest, dass sich die Täter durch das Auftrennen der Rückwand des Automaten Zugriff auf die Fahrschein verschafft hatten.

Da sich die Geldkassetten noch im Automaten befanden, gehen die Ermittler davon aus, dass es die Täter nur auf die Fahrscheine abgesehen hatten, um diese möglicherweise als verfälschte Fahrscheine zu verkaufen.

Spuren, die am Automaten und im Umfeld gesichert werden konnten, werden nun kriminaltechnisch ausgewertet.

Zu den laufenden Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls sucht die Bundespolizei nach Zeugen.

Hinweise die in Verbindung mit dem Aufbruch stehen könnten, können unter der Telefonnummer 069/130 145 1103 direkt der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: