Polizei Hamburg

POL-HH: 170803-4. Diebstahl von Buntmetall in Hamburg-Steilshoop - Vier Festnahmen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 02.08.2017, 01:40 Uhr Tatort: Hamburg-Steilshoop, Ruwoldtweg

Heute in den frühen Morgenstunden haben Fahnder des Polizeikommissariates 36 vier rumänische Buntmetalldiebe vorläufig festgenommen. Das zuständige Landeskriminalamt 142 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Beamten konnten vier verdächtige Personen beobachten, als sie von einem Firmengelände im Ruwoldtweg mehrere große Metalplatten zu einem Fahrzeug (Ford Transit) transportierten.

Ihr auffälliges Verhalten führte dazu, dass die Beamten mit weiteren Kräften das Fahrzeug in Tatortnähe anhielten und überprüften.

Im Fahrzeug saßen die aus Rumänien stammenden vier verdächtigen Männer (21,41,42,43).

Auf der Ladefläche stellten die Beamten diverse Bleiplatten fest. Die Platten konnten eindeutig der geschädigten Baufirma zugeordnet werden. Die Männer wurden vorläufig festgenommen und zum Polizeikommissariat 36 gebracht.

Das Fahrzeug sowie die Bleiplatten wurden sichergestellt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden drei der mutmaßlichen Diebe dem Haftrichter zugeführt.

Der 21-Jährige wurde entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: