Polizei Hamburg

POL-HH: 170707-5. G-20, Einsatzgeschehen am 07.07.2017
Stand: 10:15 Uhr (Fortschreibung der Pressemeldung 170707-3)

Hamburg (ots) - In der Nacht und am heutigen Morgen kam es im erweiterten Innenstadtbereich von Hamburg zu diversen Straftaten.

   -	Diverse Barrikaden, Mülltonnen, Holzpaletten und Kraftfahrzeuge 
wurden entzündet -	Verkehrszeichen und Baumaterial wurde 
herausgerissen und z.T. entwendet -	Ein Bauzaun wurde 
auseinandergerissen und zum Teil bewaffneten sich Gewalttäter mit den
Holzlatten -	Unbekannte Täter zerstachen einen Reifen eines geparkten
PKW der kanadischen Delegation -	Fahrbahnen wurden mit sogenannten 
Krähenfüßen belegt -	Trummen wurden aus der Fahrbahn entwendet -	 
Flaschenwürfen und Würfen mit Pyrotechnik auf Polizeibeamte Hierbei 
kam es zu Verletzungen von Beamten 

Die Fensterscheiben der Außenstelle der Polizei in Hamburg-Horn wurde von unbekannten Tätern mit Steinen eingeworfen.

Objektschutzkräfte am Hotel Park Hyatt in der Altstadt wurden angegriffen.

Zwei mit Beamten besetzte Funkstreifenwagen der Bundespolizei wurden im Bereich des Bahnhofs Altona angegriffen und zum Teil entglast und beschmiert. Auf einen nicht besetzten Funkstreifenwagen wurde ein Molotowcocktail geworfen, der sich nicht entzündete.

Ein Hubschrauber der Polizei wurde im Bereich Altona mit einer Leuchtrakete angegriffen. Das Geschoss verfehlte den Hubschrauber nur knapp.

Die Scheiben des Konsulats der Mongolei wurden eingeworfen.

Es kam immer wieder zu Straßenblockaden, unter anderem in der Nähe der Messe in der Schröderstiftstraße und in der Nähe des Gästehauses des Senats. Personengruppen von bis zu mehreren hundert Personen agierten hierbei gemeinsam. Aufgrund der bestehenden Allgemeinverfügung wurden und werden diese Straßenblockaden aufgelöst.

Die Polizei geht weiterhin massiv gegen Straftäter vor.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: