Polizei Hamburg

POL-HH: 170630-5. Kooperationsgespräch mit Anmeldern des geplanten Protestcamps im Altonaer Volkspark erfolgreich verlaufen

Hamburg (ots) - Ein am heutigen Tage durchgeführtes Kooperationsgespräch mit dem Anmelder des geplanten Protestcamps im Altonaer Volkspark ist erfolgreich abgeschlossen worden.

Die Versammlungsbehörde der Polizei Hamburg hat mit dem Anmelder den Aufbau und die Nutzung von zwei Zirkuszelten, 10 bis 15 Funktions- bzw. Versammlungszelten, die auch als Ruherückzugszone (ohne Schlafutensilien wie z.B. Betten oder Liegen) genutzt werden können, sowie eines Bürowohnwagens bis zum 09.07.2017 auf einer Freifläche im Vorhornweg in Hamburg-Lurup vereinbart.

Nicht versammlungsimmanente Elemente wie der Aufbau und die Nutzung von Schlafzelten, Küchen oder Duschmöglichkeiten wurden untersagt.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: