Polizei Hamburg

POL-HH: 161031-3. 11 Fahrzeuge demoliert - Festnahme

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.10.2016, 22:35 Uhr Tatort: Hamburg-Hamm, Eiffestraße/Diagonalstraße

Beamte des Polizeikommissariates 41 haben einen 18-jährigen Deutschen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung an diversen PKW vorläufig festgenommen. Das zuständige Landeskriminalamt 164 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein Zeuge konnte beobachten, wie der 18-Jährige in der Eiffestraße an insgesamt 11 geparkten PKW jeweils den linken Außenspiegel abtrat. Des Weiteren schmiss der Tatverdächtige einen Roller um und beschädigte diesen.

Im Rahmen der Fahndung mit fünf Funkstreifenwagen konnte der junge Mann in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden.

Der Kriminaldauerdienst übernahm die Ermittlungen. Der Beschuldigte wurde erkennungsdienstlich behandelt und anschließend mangels Haftgründen entlassen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: