Polizei Hamburg

POL-HH: 160916-7. "Soko Castle" - Fünf Festnahmen von Einbrechern und Fahrzeugdieben

Hamburg (ots) - Tatzeiten: 1) 12.09.2016, 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr 2) 13.09.2016, ca. 22:00 Uhr 3) 16.09.2016, 02:00 Uhr

Tatorte: 1) Hamburg-Neuland, Lemenwerder 2) Hamburg-Altona, Stesemannstraße 3) Hamburg-Rothenburgsort, Reginstraße

Beamte der "Soko Castle" nahmen fünf Chilenen (18, 19, 29, 33, 43) vorläufig fest, die im Verdacht stehen, mehrere Fahrzeuge gestohlen zu haben und in einen Automobilhandel eingebrochen zu sein. Die Ermittlungen erfolgten in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Hamburg.

Zivilfahnder der "Soko Castle" beobachteten in der Nacht des 16.09.2016 drei der Tatverdächtigen, wie sie den Zaun des Geländes einer Automobilhandelsfirma in der Reginstraße in Hamburg-Rothenburgsort überstiegen. Sie verließen kurze Zeit später das Gelände mit zwei Fahrzeugen (SUV) der Firma. Die beiden SUV stellten die Täter ab und fuhren mit einem Renault Clio davon. Der Renault wurde von den Fahndern in der Kieler Straße angehalten und alle fünf Insassen vorläufig festgenommen. Die gestohlenen Fahrzeuge stellten die Beamten sicher.

In einem der Fahrzeuge fanden die Beamten einen Tresor aus dem Autohaus, der sichergestellt wurde.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hamburg erging vom Amtsgericht Hamburg ein Durchsuchungsbeschluss für zwei Wohnungen in Hamburg. Die Ermittler durchsuchten die Wohnung und stellten diverse Gegenstände sicher.

Den Beschuldigten werden nach derzeitigem Sachstand weiterhin zwei KFZ-Diebstähle in Hamburg-Neuland und Hamburg-Altona zugeordnet.

Die Ermittlungen dauern an.

Alle fünf Beschuldigten wurden dem Haftrichter zugeführt.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: