Polizei Hamburg

POL-HH: 160904-8. Gefährliche Körperverletzung in Hamburg-Eppendorf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 02.09.2016, 23:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Martinistraße

Eine 29-jährige Frau feierte mit fünf Gästen auf dem zum Innenhof gelegenen Balkon in der vierten Etage eines Mehrfamilienhauses. Die Feiernden wurden von einem unbekannten Mann aufgefordert, sich leiser zu verhalten. Gesehen wurde dieser Mann nicht. Plötzlich und ohne Vorwarnung wurde die 29-Jährige von einer Stahlkugel im Bereich des Mundes getroffen und sackte zusammen. Sie erlitt eine geschwollene und aufgeplatzte Lippe, ein Schneidezahn splitterte ab.

Polizeibeamte stellten die ca. acht Millimeter große Stahlkugel sicher. Sie wurde vermutlich mit einer Zwille oder einer Luftdruckwaffe abgeschossen.

Das Landeskriminalamt 133 setzt die Ermittlungen fort.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: