Polizei Hamburg

POL-HH: 160904-6. Gefährliche Körperverletzung durch Messerstiche in Hamburg-Eppendorf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 04.09.2016, ca. 02:00 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, U-Bahnhof Kellinghusenstraße

In der vergangenen Nacht ist ein 26-jähriger Deutscher von einem bislang unbekannten Täter mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Der Kriminaldauerdienst übernahm die ersten Ermittlungen.

Der 26-Jährige wartete am U-Bahnhof Kellinghusenstraße auf seinen Anschlusszug, als er von einer Gruppe Männer angesprochen wurde. Im weiteren Verlauf wurde der 26-Jährige plötzlich von einem der Männer mit einem Messer angegriffen. Dabei erlitt der Geschädigte Stichverletzungen im Bereich des rechten Oberschenkels sowie oberflächliche Schnittverletzungen im Bereich des Oberkörpers. Der Täter und seine Begleiter entfernten sich in unbekannte Richtung. Der Geschädigte begab sich zunächst nach Hause; von dort aus wurde ein Rettungswagen angefordert. Rettungssanitäter versorgten den Verletzten.

Der Kriminaldauerdienst sicherte die Videoaufzeichnungen des U-Bahnhofes Kellinghusenstraße.

Die Ermittlungen dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: