Polizei Hamburg

POL-HH: 160826-1. Zeugenaufruf nach Raub auf einen Supermarkt in Hamburg-Billstedt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 25.08.2016, 21:49 Uhr Tatort: Hamburg-Billstedt, Möllner Landstraße 250

Die Polizei fahndet nach zwei unbekannten Männern, die einen Supermarkt in Hamburg-Billstedt ausgeraubt haben. Das Raubdezernat für die Region Mitte II. (LKA 164) übernahm die weiteren Ermittlungen.

Die beiden Täter stellten sich an der Kasse des Supermarktes an und legten Waren auf das Laufband. Als sich die Kasse öffnete, wurde der 20-jährige Kassierer ein-bis zweimal an den Kiefer geschlagen. Es erfolgte durch einen oder beide Täter ein Griff in die geöffnete Kasse. Mit einem kleineren Geldbetrag flüchteten die Männer in Richtung Steinfurther Allee.

Eine Sofortfahndung mit acht Funkstreifenwagen führte bislang nicht zur Ergreifung der Täter.

Beschreibung:

1) Ca. 20-25 Jahre alt 180-190 cm groß Schlank Südländisches Aussehen Dunkel gekleidet 3-Tage-Bart

2) Ca. 20-25 Jahre alt 185-190 cm groß Schlank bis athletisch Afrikanisches Aussehen Kurze, schwarze, krause Haare Schwarzes Kapuzenshirt Sprach deutsch ohne Akzent

Zeugen werden gebeten, sich beim Landeskriminalamt unter der Rufnummer 040-4286-56789 zu melden.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: