Polizei Hamburg

POL-HH: 160819-6. Eine vorläufige Festnahme nach räuberischer Erpressung mit Messer

Hamburg (ots) - Tatzeit: 19.08.2016,14:45 Uhr Tatort: Bebelallee/ Deelböge-Spielplatz

Beamte des Polizeikommissariates 33 haben gestern Nachmittag einen nepalesischen Mann (20) vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, drei Personen unter Vorhalt eines Messers ausgeraubt zu haben.

Das zuständige Landeskriminalamt für die Region Nord (LKA 144) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Ein 20- jähriger Mann saß mit seinen beiden weiblichen Bekannten (19, 20) auf einer Parkbank auf dem Spielplatz in der Bebelallee. Der 20-jährige Tatverdächtige sprach die Gruppe an und verlangte nach Zigaretten. Als dieses verneint wurde, entfernte sich der Tatverdächtige. Kurze Zeit später erschien der Tatverdächtige erneut auf dem Spielplatz und hielt dem 20-Jährigen plötzlich ein Messer vor den Bauch. Dieses Mal forderte er von den drei Geschädigten Bargeld.

Nachdem die Geschädigten dem Tatverdächtigen Bargeld in Höhe von 55 Euro übergaben, umarmte dieser die 20- jährige Frau und forderte sie zum Mitkommen auf. Dabei hielt er das Messer der Frau an den Hals. Die drei Geschädigten redeten auf den Tatverdächtigen ein, so dass er schließlich von seinem Vorhaben absah und in Richtung Lattenkamp flüchtete. Im Rahmen einer Sofortfahndung mit fünf Funkstreifenwagen konnte der flüchtige Nepalese von den Einsatzkräften in Tatortnähe angehalten und vorläufig festgenommen werden.

Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen fanden die Beamten das Raubgut sowie das Tatmesser und stellten beides sicher. Der Beschuldigte zeigte sich gegenüber den Polizeibeamten geständig und wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung einem Haftrichter zugeführt.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Rene Schönhardt
Telefon: 040-4286 56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: