Polizei Hamburg

POL-HH: 160811-1. Verkehrsunfall mit Feuerwehrfahrzeug

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 10.08.2016, 16:12 Uhr Unfallort: Hamburg-Barmbek, Bramfelder Straße/Drosselstraße

Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Barmbek wurden vier Insassen der beteiligten Fahrzeuge verletzt. Die Ermittlungen werden vom Verkehrsunfalldienst Ost geführt.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 43-jährige Fahrer eines VW Transporter der Feuerwehr die Kreuzung Bramfelder Straße/Drosselstraße/Krausestraße mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn überqueren. Der Fahrer fuhr aus Richtung Barmbeker Markt kommend auf der Bramfelder Straße bei Rotlicht zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich ein.

Eine 32-jährige Hamburgerin wollte mit ihrem Skoda Oktavia auf dem linken Geradeausstreifen der Drosselstraße bei Grünlicht der Ampel in Richtung Krausestraße fahren. Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, infolge dessen der Skoda noch gegen einen im Linksabbiegerstreifen der Krausestraße stehenden Linienbus geschoben wurde.

Fahrer und Beifahrer (54) des VW Transporter wurden bei dem Unfall leicht verletzt und konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Die 32-Jährige und ihre einjährige Tochter, die im Kindersitz des Skoda saß, wurden vorsorglich stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Insassen des Busses wurden nicht verletzt.

Für die Verkehrsunfallaufnahme und die Bergung der nicht mehr fahrbereiten VW und Skoda musste die Bramfelder Straße stadteinwärts teilweise voll gesperrt werden.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56212
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: