Polizei Hamburg

POL-HH: 160803-4. Sechs Raubüberfälle aufgeklärt - zwei Tatverdächtige in Haft (siehe auch Pressemitteilungen 160420-2., 160424-5., 160630-1. und 160703-2.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 20.04.2016 bis 09.07.2016 Tatort: Hamburg-Billstedt

Beamte des Landeskriminalamtes für die Region Mitte II (LKA 164) haben eine Raubserie im Bereich Billstedt aufgeklärt und zwei Tatverdächtige im Alter von 20 und 22 Jahren dem Haftrichter zugeführt.

Die Kriminalbeamten führten die Ermittlungen zu insgesamt vier Raubüberfällen auf eine Spielhalle im Schiffbeker Weg, einen Raub auf eine Spielhalle in der Möllner Landstraße sowie einen Überfall auf eine 59-jährige Taxifahrerin in Mümmelmannsberg.

Die zu zweit agierenden, maskierten Täter, bedrohten dabei jeweils die Spielhallen-Angestellten (29 bis 71 Jahre) mit einem Messer bzw. einem Reizgas, im letzten Fall mit einem Messer und einer Schusswaffe, und erlangten so mehrere Hundert Euro Bargeld. Eine Tat blieb im Versuch stecken.

Die Taxifahrerin wurde von den beiden Tätern nach Hmb.-Mümmelmannsberg gelotst. Hier griff sie einer der Täter vom Rücksitz aus an und zog ihren Kopf nach hinten. Währenddessen raubte der Mittäter ihre Geldbörse.

Umfangreiche Ermittlungen der Kripobeamten führten zunächst auf die Spur eines 22-jährigen Türken, der daraufhin am 09.07.16 festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt werden konnte. Der Beschuldigte machte nach Angebot rechtlichen Gehörs eine Aussage, in der er Teile der Tatvorwürfe einräumte und den Ablageort der Schusswaffe aus einem der Überfälle benannte. Die Softairpistole konnte daraufhin sichergestellt werden. Der 22-Jährige wurde einem Haftrichter zugeführt, der Haftbefehl erließ.

Die weiterführenden polizeilichen Maßnahmen führten wenig später auch auf die Spur des mutmaßlichen Mittäters, einen 20-jährigen Türken. Über die Hamburger Staatsanwaltschaft konnte ein Haftbefehl für ihn erwirkt und vollstreckt werden.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: