Polizei Hamburg

POL-HH: 160729-2. Mehrere Festnahmen bei Schwerpunkteinsatz der "Task Force" zur Drogenbekämpfung - Razzia in einem Lokal in Hamburg-St.Pauli

Hamburg (ots) - Zeit: 28.07.2016, 18:35 Uhr Ort: Hamburg-St.Pauli, Lokal im Hamburger Berg

Die Polizei hat gestern Abend erneut einen Einsatz zur Bekämpfung der Drogenkriminalität durchgeführt. Die Beamten nahmen dabei acht Personen in einem Lokal im Hamburger Berg vorläufig fest.

Dem für die Bekämpfung des Frontdeal zuständigen Landeskriminalamt (LKA 68)lagen Erkenntnisse vor, wonach das Lokal von Dealern als Rückzugs- bzw. Übergabeort für Drogengeschäfte genutzt wird. Daraufhin führten die Beamten dort gestern Abend eine Razzia durch. Dabei konnten mehrere Personen angetroffen und überprüft werden.

Es wurden insgesamt 12 Gramm Kokain sowie 20 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt.

Gegen sechs Personen wurden Strafanzeigen wegen Rauschgiftdelikten eingeleitet. Ein 20-jähriger Albaner wurde dabei dem Haftrichter zugeführt, da er wiederholt mit Drogen gedealt hatte.

Zwei der überprüften Personen (23 und 20) wurden mit Haftbefehlen gesucht (Einbruchdiebstahl bzw. Verstoß gegen das Waffengesetz) und wurden ebenfalls dem Haftrichter zugeführt. Die übrigen Festnahmen wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: