Polizei Hamburg

POL-HH: 160727-6. Brandstifter festgenommen und dem Haftrichter zugeführt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 25.07.2016, 18:20 Uhr Tatort: Hamburg-Rahlstedt, Rahlstedter Weg

Fahnder des Landeskriminalamtes (LKA 23) haben einen 20-jährigen Afghanen nach Verdacht der Brandstiftung vorläufig festgenommen. Der Beschuldigte wurde dem Haftrichter zugeführt.

Rettungskräfte waren zu einem Feuer im Rahlstedter Weg ausgerückt. Dort brannte auf dem Balkon ein Sessel. Durch das Feuer wurden auch zwei Fenster, das Dachgebälk und Gardinen im Wohnzimmer beschädigt. Zeugen hatten den 20-jährigen Wohnungsmieter kurz zuvor seine Wohnung verlassen sehen.

Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt für Brandermittlungen (LKA 45) übernommen. Die Beamten ermittelten, dass der 20-Jährige offenkundig seine Wohnung in Brand setzen wollte. Personenfahnder des Landeskriminalamtes konnten den Beschuldigten gestern Abend vorläufig festnehmen. Die Brandermittler führten den 20-Jährigen einem Haftrichter zu.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56212
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: