Polizei Hamburg

POL-HH: 160712-2. Schwerer Verkehrsunfall in Hamburg-Alsterdorf

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 11.07.2016, 10:05 Uhr Unfallort: Hamburg-Alsterdorf, Sengelmannstraße/Rathenaustraße

Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Alsterdorf ist eine 49-jährige Frau schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost führt die Ermittlungen.

Nach jetzigem Ermittlungsstand fuhr die 49-Jährige mit Ihrem Peugeot die Sengelmannstraße stadtauswärts und stieß mit dem von links aus der Rathenaustraße kommenden VW (Kleinbus) zusammen. Dabei drehte sich der Kleinbus auf die Seite und blieb auf dieser liegen. Nach bisherigen Erkenntnissen missachtete die Peugeot-Fahrerin das Rotlicht der Ampel und fuhr in den Kreuzungsbereich ein, wo es dann zum Zusammenstoß kam.

Die 49-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Nach Auskunft der Ärzte besteht keine Lebensgefahr. Der 41-jährige Kleinbus-Fahrer verletzte sich leicht am Fuß und konnte nach ambulanter Behandlung an der Unfallstelle seinen Weg fortsetzen. Die Sengelmannstraße wurde für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge von 10:17 Uhr und 11:32 Uhr zwischen der Alsterdorfer Straße und Rathenaustraße gesperrt.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: