Polizei Hamburg

POL-HH: 160710-4. 22-Jähriger nach Einbruch in ein Café festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 10.07.2016, 02:05 Uhr Tatort: Hamburg-Neustadt, Stephansplatz

Beamte der Polizeikommissariate 14 und 15 haben in der vergangenen Nacht einen 22-jährigen Deutschen wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen. Ein mutmaßlicher Komplize konnte unerkannt entkommen.

Ein Zeuge hörte Scheibenklirren und sah im Anschluss, wie zwei junge Männer durch ein Fenster in ein Café kletterten. Er alarmierte umgehend die Polizei. Als die Beamten am Tatort eintrafen, flüchteten die Eindringlinge. Einer von ihnen konnte nach kurzer Verfolgung am Neuen Jungfernstieg eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Dabei fiel ihm das Stehlgut, Geldscheine und -münzen, aus der Hosentasche; es wurde sichergestellt. Der 22-Jährige wurde dem PK 14 zugeführt. Wie sich herausstellte, hatten die Täter das Fenster des Cafés mit einem Hammer eingeschlagen und anschließend die Geschäftskasse geleert. Der Hammer konnte im Café gefunden und sichergestellt werden.

Der Kriminaldauerdienst übernahm die Ermittlungen und bot dem Beschuldigten rechtliches Gehör an; dieser räumte die Tat ein. Er wurde nach erkennungsdienstlichen Maßnahmen mangels Haftgründen entlassen. Die Ermittlungen zu dem Mittäter dauern an.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: