Polizei Hamburg

POL-HH: 160706-8. LKW mit Ladekran bleibt an Brücke hängen

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 06.07.2016, 07:30 Uhr Unfallort: Hamburg-Horn, BAB 24 Richtung Osten, vor der AS Jenfeld

Ein Lkw-Fahrer und sein Beifahrer wurden heute Morgen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die Ermittlungen übernommen.

Der Lkw-Fahrer (37) befuhr mit seinem Lkw den rechten Fahrstreifen der A 24 in Richtung Osten. Hinter dem Führerhaus seines Lkw war ein Ladekran angebracht, der zur Unfallzeit ausgefahren gewesen sein muss, da das Fahrzeug mit diesem unter der Brücke Dannerallee anstieß. Der Kran riss ab und fiel auf die Fahrbahn. Der 37-jährige Fahrer und sein 57-jähriger Beifahrer erlitten jeweils Gesichtsverletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt wurden.

Während andere Fahrzeuge nicht betroffen waren, wurden Brücke und Fahrbahn nicht unerheblich beschädigt. Nach Begutachtung durch Brückensachverständige der LSBG musste die Brücke jedoch nicht gesperrt werden.

Zur Überprüfung technischer Mängel wurde der Lkw sichergestellt. Es kam zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: