Polizei Hamburg

POL-HH: 160705-4. Zeugenaufruf nach schwerem Verkehrsunfall in Hamburg-Lokstedt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 05.07.2016, gegen 09:25 Uhr Unfallort: Hamburg-Lokstedt, Lokstedter Steindamm 92

Heute Morgen kam es im Lokstedter Steindamm zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 30-jährige Radfahrerin lebensgefährlich verletzt wurde.

Nach bisherigen Erkenntnissen des ermittelnden Verkehrsunfalldienstes Innenstadt/West war die 30-Jährige mit ihrem Fahrrad im Bereich des Lokstedter Steindamms unterwegs, als sie in Höhe Hausnummer 92 vermutlich mit einem hellen Lkw (Kastenwagen o.ä.) zusammenstieß. Der Fahrer des beteiligten Lkw entfernte sich unerlaubt stadteinwärts vom Unfallort. Die Radfahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Der genaue Unfallhergang konnte bisher noch nicht abschließend geklärt werden. Die Ermittler bitten deshalb Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, sich beim Verkehrsunfalldienst der Verkehrsdirektion 2 unter der Rufnummer 4286-52961 oder dem Polizeikommissariat 23 unter der Nummer 4286-52310 zu melden.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: