Polizei Hamburg

POL-HH: 160703-1. Aufmerksamer Zeuge - Festnahme nach mehreren Fahrzeugaufbrüchen in Hamburg-Bergstedt -

Hamburg (ots) - Tatzeit: 02.07.2016, 06:26 Uhr Tatort: Hamburg-Bergstedt, Delle, Rögengrund

Ein aufmerksamer Zeuge (Zeitungszusteller, 25) beobachtete einen 20-jährigen (Nationalität ungeklärt) Mann dabei, wie dieser zunächst in einen PKW und dann in ein Wohnmobil einbrach und verständigte die Polizei. Drei Funkstreifenwagen des Polizeikommissariats 35 übernahmen die Sofortfahndung und konnten den Tatverdächtigen noch am Wohnmobil vorläufig festnehmen. Der 20-Jährige hatte zwei Schraubendreher sowie ein Pfefferspray bei sich. Der Kriminaldauerdienst übernahm die weiteren Ermittlungen.

In unmittelbarer Tatortnähe konnten weiteren aufgebrochene Fahrzeuge sowie mutmaßliches Diebesgut (u.a. Taschenlampe, Mobiltelefon, Radio, Festplatte, Kleidung, Fahrrad) von den Beamten festgestellt werden. Die Gegenstände wurden sichergestellt und zum Teil bereits wieder an die Eigentümer ausgehändigt.

Insgesamt ordneten die Beamten des Kriminaldauerdienstes dem Tatverdächtigen neun Taten zu und führten ihn dem Haftrichter des Untersuchungsgefängnisses des Amtsgerichts Hamburg zu.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: