Polizei Hamburg

POL-HH: 160701-4. Eisdiebe ertappt!

Hamburg (ots) - Tatzeit: 01.07.2016, 03:15 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Goernestraße

Beamte des Polizeikommissariates 23 haben zwei Jugendliche wegen des Verdachts des schweren Diebstahls vorläufig festgenommen. Das Landeskriminalamt für die Region Eimsbüttel (LKA 134) hat die Ermittlungen übernommen.

Die beiden Tatverdächtigen (15, 17) hatten gemeinsam mit drei Freunden gefeiert. Auf ihrem Heimweg kamen sie am Holthusenbad vorbei, wo sie scheinbar "Eishunger" überkam. Sie öffneten gewaltsam die Verkaufsluke des Außenkiosks und entnahmen aus einer Kühltruhe das Speiseeis, was sofort verzehrt wurde.

Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes wurden auf die Jugendlichen aufmerksam und wollten sie zur Rede stellen. Die ergriffen jedoch sofort die Flucht und liefen in den Kellinghusenpark. Der 15-Jährige konnte festgehalten werden. Den 17-Jährigen stellten die inzwischen verständigten Polizeibeamten im Park. Beide wurden dem PK 23 zugeführt und in Anwesenheit ihrer Erziehungsberechtigten angehört; sie wurden nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die drei weiteren Beteiligten konnten zwischenzeitlich ermittelt werden.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: