Polizei Hamburg

POL-HH: 160630-2. Tataufklärung einer Einbruchsserie im Hamburger Süden durch reisenden Täter

Hamburg (ots) - Tatzeiten: 1) 26.03.2015, 20:00 Uhr 2) 26.03.2015, 20:00 bis 21:00 Uhr 3) 01.04.2015, 10:30 bis 11:30 Uhr 4) 01.04.2015, 10:30 bis 11:30 Uhr 5) 02.04.2015, 09:00 bis 11:30 Uhr

Tatorte: 1) Hamburg-Wilstorf, Arno-Holz-Weg (Erdgeschosswohnung, Vollendung), Geschädigte 80 Jahre 2) Hamburg-Wilstorf, Eigenheimweg (Einfamilienhaus, Versuch), Gechädigter 80 Jahre 3) Hamburg-Wilstorf, Nymphenweg (Einfamilienhaus, Vollendung), Geschädigter 72 Jahre 4) Hamburg-Wilstorf, Nymphenweg (Reihenhaus, Versuch), Geschädigte 79 Jahre 5) Hamburg-Eißendorf, Beerentalweg (Einfamilienhaus mit zwei Wohnungen, zwei Vollendungen), Geschädigte 39 Jahre und 67 Jahre

Das Einbruchsdezernat für die Region Hamburg-Harburg konnte anhand von Handschuhspuren sowie einer DNA-Spur sechs Fälle von Einbrüchen und Einbruchsversuchen in Hamburg-Wilstorf und Hamburg-Eißendorf zusammenführen. In einem Fall (Eigenheimweg) wurde der Täter von dem Wohnungsinhaber überrascht und hinterließ einen Rucksack, HVV-Streckenplan und einen Handschuh am Tatort zurück. Bei den Taten konnte der Einbrecher Bargeld, Schmuck und Bekleidung stehlen.

Aufgrund einer DNA-Treffermeldung konnten die Beamten die Taten einem 32-jährigen Chilenen nachweisen.

Der Chilene war am 20.03.2016 in München mit zwei Mittätern nach einer Verfolgungsfahrt flüchtig und konnte vorläufig festgenommen worden. Er sitzt seitdem in einer Justizvollzugsanstalt in München ein.

Nach jetzigem Sachstand steht der 32-jährige auch für Taten in München, Potsdam und Bayreuth im Tatverdacht.

Die "Soko Castle" übernimmt die weitergehenden Ermittlungen insbesondere vor dem Hintergrund, dem Tatverdächtigen weitere Taten in Hamburg nachweisen zu können.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: