Polizei Hamburg

POL-HH: 160622-2. Wohnungseinbrecher durch die Soko "Castle" festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeiten: 22.02.2016, 24.04.2016 Tatorte: Hamburg-Heimfeld, Auf der Jahnhöhe, Hamburg-Wandsbek, Nelkenweg

Ein 49-jähriger Rumäne, der im Verdacht steht, zwei Wohnungseinbrüche begangen zu haben, konnte gestern von Beamten der Soko "Castle" vorläufig festgenommen und dem Haftrichter zugeführt werden.

Der 49-Jährige konnte nach Auswertung von Spuren als Tatverdächtiger eines Einbruchs im April in Wandsbek ermittelt werden. Hierbei war die Scheibe eines Reihenhauses eingeschlagen und Schmuck entwendet worden.

Die Beamten der Soko "Castle" erwirkten hierauf einen Haftbefehl und einen Durchsuchungsbeschluss gegen den Rumänen. Der Mann konnte gestern Mittag in Bramfeld festgenommen werden. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Beamten ein gestohlenes Mobiltelefon, gefälschte Ausweise und weiteres, mögliches Stehlgut. Das Handy wurde bei einem Einbruch im Februar in Heimfeld entwendet. Bezüglich der Zuordnung des mutmaßlichen Stehlgutes zu weiteren Taten dauern die Ermittlungen an.

Der Beschuldigte wurde dem Haftrichter zugeführt.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: