POL-HAM: Vermisstenfahndung

Hamm (ots) - Seit Sonntag, 3. September 2017, sucht die Polizei einen 25-jährigen Hammer. Gegen 18.30 Uhr ...

Polizei Hamburg

POL-HH: 160622-1. Diensthund "Akfa" stellt mutmaßlichen Fahrraddieb

"Akfa"

Hamburg (ots) - Tatzeit: 22.06.2016, 02:05 Uhr Tatort: Hamburg-St.Georg, Beim Strohhause

Beamte des Polizeikommissariates 14 haben mit Unterstützung eines Diensthundes einen Fahrraddieb vorläufig festgenommen. Beamte der Arbeitsrate Fahrrad (LKA 13)übernehmen die weiteren Ermittlungen.

Mitarbeiter der Hochbahnwache beobachteten wie zwei Männer vor dem S-Bahnhof Berliner Tor ein Fahrrad entwendeten. Die Diebe flüchteten mit dem Fahrrad und wurden von den Zeugen zuerst verfolgt. In Höhe der Borgfelder Straße/Beim Gesundbrunnen warfen die Männer das Rad weg und setzten die Flucht zu Fuß in Richtung U-Bahnhof Burgstraße fort. Die Mitarbeiter der Hochbahn verloren die Täter dann aus den Augen. Zivilfahnder und ein Diensthundeführer konnten im Rahmen der Sofortfahndung mit Unterstützung von "Akfa" einen 17-Jährigen in der Straße Grootsruhe vorläufig festnehmen. Der Komplize ist weiterhin flüchtig.

Der Beschuldigte wurde mangels Haftgründen entlassen.

Ein Foto von "Akfa" ist der Meldung angefügt.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: