Polizei Hamburg

POL-HH: 160617-1. Raub auf Supermarkt in Hamburg-Bahrenfeld - Zeugen gesucht!

Hamburg (ots) - Tatzeit: 16.06.2016, 21:58 Uhr Tatort: Hamburg-Bahrenfeld, Osdorfer Landstraße/ Zum Hünengrab

Ein maskierter Mann hat gestern Abend bei einem Raub auf einen Supermarkt Bargeld erbeutet. Ihm gelang die Flucht. Die weiteren Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt für die Region Altona (LKA 124) geführt.

Kurz vor Geschäftsschluss hielten sich die beiden Angestellten des Supermarkts (22,40) im hinteren Teil der Filiale auf. Die 22-jährige Angestellte traf vor dem Büro, in dem ihre Kollegin arbeitete, auf einen maskierten Mann, der sie mit einem Messer und einer Waffe bedrohte und in den Büroraum drängte. Hier fesselte der Täter die beiden Angestellten und entwendete Bargeld. Vermutlich flüchtete der Täter anschließend mit einem Fahrzeug vom Tatort.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit insgesamt neun Streifenwagen führten bislang nicht zur Festnahme des Täters, der wie folgt beschreiben wird:

   -	männlich -	ca. 170 cm groß -	schlank -	sprach deutsch mit 
türkischem Akzent -	maskiert mit schwarzer Sturmhaube -	schwarze 
Handschuhe -	schwarze Jacke -	schwarze Jeans 

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040/ 4286- 56789 zu melden.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: