POL-HH: 160328-2. Wachsame Sicherheitsmänner der Hochbahn fassen Autoaufbrecher in Hamburg-St.Pauli

Hamburg (ots) - Tatzeit: 26.03.2016, 02:05 Uhr Tatort: Hamburg-St.Pauli, Tiergartenstraße

Zwei Mitarbeiter der Hochbahnwache (42, 47) beobachteten, wie ein 48-jähriger Engländer an einen geparkten PKW aus Ludwigslust herantrat und nach kurzem Hantieren an der Fahrzeugtür diese öffnete. Der Mann durchsuchte daraufhin das Fahrzeuginnere. Die Zeugen hielten den Tatverdächtigen, als dieser aus dem Auto herauskam, bis zum Eintreffen der Polizei fest. Beamte des Polizeikommissariats 14 durchsuchten den Engländer und stellten ein verbotenes Einhandmesser sowie Einbruchswerkzeug sicher. Gegenstände wurden aus dem Fahrzeug nicht entwendet. Das Landeskriminalamt der Region Mitte übernahm die weiteren Ermittlungen.

Die Beamten ließen den Tatverdächtigen erkennungsdienstlich behandeln. Im Anschluss wurde er aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: