Polizei Hamburg

POL-HH: 160324-5. Zwei mutmaßliche Wohnungseinbrecher festgenommen - Soko Castle ermittelt!

Hamburg (ots) - Tatzeit: 23.03.2016, 17:35 Uhr Tatort: Hamburg-Osdorf, Achtern Born

Beamte des Polizeikommissariates 26 haben gestern zwei 48 und 51 Jahre alte Polen wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen und umfangreiches Stehlgut sichergestellt.

Eine Zeugin beobachtete die beiden Männer, die wie Bauarbeiter aussahen, in der 10. Etage eines Hochhauses auf dem Baugerüst. Sie sah, wie die Männer mit einer Holzstange durch eine gekippte Balkontür hindurch ein Fenster öffneten. Anschließend drang der 48-Jährige in die Wohnung ein und kam mit mehreren Gegenständen wieder heraus. Diese verlud der mutmaßliche Komplize in einen Sack und fuhr sie per Gerüstfahrstuhl nach unten.

Die Zeugin verständigte zwischenzeitlich die Polizei, die die Männer noch vor Ort vorläufig festnehmen konnte. Den Sack stellten die Beamten sicher. Darin befanden sich Modeschmuck, Elektronikartikel, Kinderspielzeug, Alkoholika und anderes.

Die Soko Castle übernahm die weiteren Ermittlungen und bot den Beschuldigten rechtliches Gehör an. Die Männer lehnten dies ab. Sie wurden erkennungsdienstlich behandelt und anschließend mangels Haftgründen entlassen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: