POL-HH: 160318-1. Raub auf Spielhalle - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 18.03.2016, 03:15 Uhr Tatort: Hamburg-Barmbek-Süd, Barmbeker Markt

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem jungen Mann, der heute Morgen den Angestellten einer Spielhalle überfallen und beraubt hat. Das Landeskriminalamt für die Region Nord (LKA 144) hat die Ermittlungen übernommen.

Der maskierte Täter betrat die Spielhalle, in der sich nur der 23-jährige Angestellte aufhielt. Der Täter bedrohte diesen mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Bargelds. Der Angestellte kam der Aufforderung nach und steckte rund 250 Euro in eine vom Täter überreichte schwarze Tasche. Der Unbekannte nahm die Beute an sich und flüchtete aus der Spielhalle.

Eine Sofortfahndung mit sechs Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Mannes. Er wird wie folgt beschrieben:

   -	ca. 175 cm groß, schlanke Statur -	spricht Deutsch mit Akzent -	
trug helle Kapuzenjacke, hellen Schal -	schwarze, vermutlich lederne 
Tasche -	bewaffnet mit Messer 

Hinweise zu dem beschriebenen Täter nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: