FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizei Hamburg

POL-HH: 160317-9. Mutmaßliche Scheinwerferdiebe festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 15.03.2016, 23.48 Uhr Tatort: Hamburg-Wandsbek, Ernst-Albers-Straße

Beamte des Polizeikommissariates 37 haben zwei 26 und 27 Jahre alte Polen wegen des Verdachts des Autoteilediebstahls vorläufig festgenommen. Das Landeskriminalamt für die Region Wandsbek (LKA 152) hat die Ermittlungen übernommen.

Ein Zeuge beobachtete zwei männliche Personen, die sich an einem Porsche zu schaffen machten und verständigte die Polizei. Die eintreffenden Beamten stellten fest, dass an dem Fahrzeug die Frontscheinwerfer ausgebaut worden waren. Im Rahmen der Sofortfahndung konnten die beiden Tatverdächtigen (27, 28) vorläufig festgenommen werden.

Stehlgut hatten die beiden Männer zu diesem Zeitpunkt nicht mehr bei sich. Der Jüngere versuchte jedoch, einen mitgeführten Schraubendreher unbemerkt in ein Gebüsch zu werfen.

Die weiteren Ermittlungen übernahm LKA 152. Mit einem Polizeispürhund und weiteren Unterstützungskräften suchten die Beamten den Fluchtweg der beiden Tatverdächtigen ab.

Hierbei konnten im Wandsbeker Gehölz hinter einem Gebüsch vier Scheinwerfer in blauen Mülltüten verpackt aufgefunden werden. Zwei der vier Scheinwerfer konnten bereits dem Porsche zugeordnet werden, die Herkunft der anderen beiden Scheinwerfer muss noch ermittelt werden.

Der Porsche wurde nach Rücksprache mit der Staatsanawaltschaft zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt.

Die Beschuldigten wurden nach einem Vernehmungsangebot und erkennungsdienstlichen Maßnahmen dem Untersuchungsgefängnis Hamburg zugeführt.

St.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: