FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizei Hamburg

POL-HH: 160315-3. Mutmaßliche Taschendiebe festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 12.03.2016, 03:45 Uhr Tatort: Hamburg-St.Pauli, Hans-Albers-Platz

Zivilfahnder der Davidwache haben zwei 16 und 17 Jahre alte Marokkaner wegen des Verdachts des Taschendiebstahls vorläufig festgenommen. Der Kriminaldauerdienst setzte die Ermittlungen fort.

Die Fahnder beobachteten die beiden Tatverdächtigen dabei, wie sie insbesondere Frauen mit Umhängetaschen verfolgten. Am Hans-Albers-Platz versuchte der 16-Jährige, in eine Umhängetasche zu greifen, was ihm jedoch misslang. Im weiteren Verlauf suchten die beiden jungen Männer an der Hamburger Hochstraße eine Grünanlage auf und leuchteten mit ihren Handy-Taschenlampen den Boden ab. Die Fahnder traten nun hinzu und sahen, dass die Tatverdächtigen eine Plastiktüte mit zwei neuwertigen Handys aus einem Versteck geholt hatten. Die Jugendlichen wurden vorläufig festgenommen, die Handys sichergestellt. Eines der Geräte konnte sehr schnell einer 37-jährigen Geschädigten zugeordnet werden, die zwischenzeitlich eine Diebstahlsanzeige erstattet hatte. Die Zuordnung des zweiten Gerätes dauert noch an.

Beamte des Kriminaldauerdienstes boten den Beschuldigten rechtliches Gehör an. Im Anschluss wurden sie erkennungsdienstlich behandelt und der 17-Jährige mangels Haftgründen entlassen. Der 16-Jährige wurde einem Haftrichter zugeführt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: