Polizei Hamburg

POL-HH: 160313-1. Festnahme einer Ladendiebin - Zuführung zum Haftrichter

Hamburg (ots) - Tatzeit: 12.03.2016, 18:15 Uhr Tatort: Hamburg-Bergedorf, Kupferhof

Beamte des Kriminaldauerdienstes (LKA 26) haben eine 21-jährige Montenegrinerin nach Verdacht des räuberischen Diebstahls einem Haftrichter zugeführt. Die Beschuldigte hatte versucht, Waren im Gesamtwert von etwa 700 Euro zu stehlen.

Der 50-jährige Ladendetektiv eines Bekleidungshauses hatte die 21-Jährige beobachtet, als sie mit einer unbekannt gebliebenen Frau diverse Hosen, Blusen und Schals in einer Ecke sammelte. Der 50-Jährige beobachtete den Vorgang von einer Position außerhalb des Geschäftes und konnte dann sehen, wie die Montenegrinerin die Ware in eine mitgeführte Handtasche steckte und ohne zu bezahlen ging. Als die Frau das Geschäft verließ, sprach er sie auf den Diebstahl an. Die mutmaßliche Ladendiebin wollte daraufhin flüchten.

Dem 50-Jährigen gelang es, mithilfe eines hinzugerufenen Passanten die Frau festzuhalten. Dabei trat und schlug sie mehrfach um sich, traf dabei den Ladendetektiv sowie auch den 66-jährigen Passanten und verletzte beide leicht. Die alarmierten Polizeibeamten des PK 43 konnten die Tatverdächtige dann vorläufig festnehmen.

Die weiteren Ermittlungen übernahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes. Als der Beschuldigten eröffnet wurde, dass sie dem Haftrichter zugeführt werden soll, klagte sie über Herzschmerzen und wurde vorsorglich in einem Krankenhaus untersucht. Nach ambulanter Behandlung führten Kriminalbeamte die Beschuldigte dem Untersuchungsgefängnis zu.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56212
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: