Polizei Hamburg

POL-HH: 160302-4. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fußgänger

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 01.03.2016, 20:42 Uhr Unfallort: Hamburg-Altstadt, Ludwig-Erhard-Straße

Ein 25-jähriger Fußgänger ist bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Altstadt schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst West hat die Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 25-Jährige die Ludwig-Erhard-Straße in Höhe der Hausnummer 18 überqueren. Auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Millerntorplatz bremste ein LKW-Fahrer ab, als der Fußgänger auf die Fahrbahn trat. Im mittleren Fahrstreifen fuhr ein 44-jähriger Mercedes-Fahrer, der sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig stoppen konnte. Der Fußgänger wurde von dem Mercedes erfasst und stürzte zu Boden. Dabei zog er sich eine schwere Beinverletzung zu. Der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt.

Nach ersten Ermittlungen dürfte der Fußgänger alkoholisiert gewesen sein.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56212
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: