Polizei Hamburg

POL-HH: 160226-3. Mutmaßlicher Drogenhändler nach Verkauf von Rauschgift an Minderjährigen in Hamburg-St.Georg festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 25.02.2016, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-St.Georg, Stralsunder Straße

Zivilfahnder des Polizeikommissariats 11 nahmen zwei Männer (15, 32) in Hamburg-St. Georg nach Verdacht des Drogenhandels vorläufig fest. Der 32-jährige Algerier wurde dabei beobachtet, wie er Haschisch an den 15-jährigen Afghanen übergab.

Die Beamten fanden bei dem mutmaßlichen Dealer ca. 7 Gramm Haschisch und eine kleine Menge Bargeld. Beides wurde von den Beamten beschlagnahmt. Der 15-jährige Afghane hatte bei seiner Überprüfung ca. 2 Gramm Haschisch bei sich, das ebenfalls sichergestellt wurde.

Der Kriminaldauerdienst führte den 32-Jährigen der Haftabteilung des Amtsgerichts Hamburg zu. Der 15-jährige Afghane wurde von den Beamten dem Kinder-und Jugendnotdienst übergeben.

Das Rauschgiftdezernat übernahm die Ermittlungen.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: