POL-HH: 160223-8. Kfz-Aufbrecher auf frischer Tat in Hamburg-Hinschenfelde festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 22.02.2016, 13:14 Uhr Tatort: Hamburg-Hinschenfelde, Waldörferstraße

Eine Polizeibeamtin beobachtete in ihrer Freizeit, wie ein 20-jähriger Marrokaner eine Sporttasche aus einem Auto stahl. Sie verfolgte den Dieb und alarmierte Zivilfahnder des Polizeikommissariats 37, die den Täter im Thiedeweg vorläufig festnahmen. Das Landeskriminalamt übernahm die weiteren Ermittlungen und führte den Tatverdächtigen dem Haftrichter zu. . Die Polizeibeamtin bemerkte während ihres Einkaufs einen auffälligen Mann auf dem Parkplatz des Supermarktes. Sie sah, wie dieser in ein Auto stieg, das gerade kurz zuvor von einer Frau (35) abgestellt wurde. Der Mann verließ anschließend das Auto und den Parkplatz zügigen Schrittes und trug plötzlich eine Sporttasche bei sich, die er offensichtlich aus dem Auto gestohlen hatte. Die Zeugin konnte den Mann verfolgen und beobachtete, wie er sich an einem Gebüsch abhockte und anschließend seinen Weg ohne die Sporttasche fortsetzte. Schließlich konnte der Täter durch die hinzugerufenen Zivilfahnder des Polizeikommissariats 37 vorläufig festgenommen werden. Die Sporttasche und die gestohlene Geldbörse wurden von den Beamten sichergestellt und wurden der mittlerweile bekannt gemachten Geschädigten wieder ausgehändigt.

Der 20-Jährige wurde von den Ermittlern nach erkennungsdienstlicher Behandlung dem Haftrichter zugeführt.

Kli/Schr

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: