POL-HH: 160223-6. Aufmerksame Zeugin -Festnahme nach Einbruch und Verdacht der Hehlerei in Hamburg-Rotherbaum-

Hamburg (ots) - Tatzeit: 22.02.2016, gegen 23:30 Uhr Tatort: Hamburg-Rotherbaum, Hartungstraße

Eine aufmerksame Zeugin verständigte die Polizei, weil sie eine verdächtige Person bemerkt hatte. Zivilfahnder des Polizeikommissariats 17 beobachteten den Tatverdächtigen (19), wie er einen größeren Monitor in ein herbeigerufenes Taxi lud. Die Zivilfahnder nahmen den Mann wegen Verdachts des Diebstahls vorläufig fest. Die Ermittler des Einbruchsdezernats der Region Eimsbüttel (LKA 132) übernahmen die Ermittlungen.

Die Zeugin meldete der Polizei eine verdächtige Person, die sich auffällig verhielt. Zivilfahnder des Polizeikommissariats 17 konnten beobachten, wie der Mann zwischen einer Hecke und einer Hauswand in der Hartungstraße hin und her ging und schließlich ein Taxi anhielt. Nach kurzem Gespräch mit dem Taxifahrer, parkte dieser auf dem Gehweg und öffnete die Kofferraumklappe. Der Verdächtige verschwand hinter der Hecke und kam mit einem größeren Monitor wieder, den er in den Kofferraum packte. Die Zivilfahnder sprachen den Tatverdächtigen an und erhielten widersprüchliche Angaben zur Herkunft des Monitors, so dass sich der Verdacht des Diebstahls erhärtete und der Mann vorläufig festgenommen wurde. Hinter der Hecke entdeckten die Beamten weiteres Diebesgut, u.a. einen Computer, einen Scanner und einen Rucksack und 140 überwiegend alte und historische Bücher. Im Rahmen der Ermittlungen wurde festgestellt, dass die Gegenstände durch einen Einbruch in der Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, gestohlen wurden. Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen wurde eine Tüte mit Marihuana aufgefunden und sichergestellt.

Das Diebesgut stellten die Beamten ebenfalls sicher.

Die Ermittler führten den Tatverdächtigen nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Vernehmung dem Haftrichter zu.

Kli/Schr

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: