FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizei Hamburg

POL-HH: 160222-2. Kleinkind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 21.02.2016, 18:20 Uhr Unfallort: Hamburg-Reitbrook, Vorderdeich

Ein dreijähriges Mädchen ist gestern Abend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die Ermittlungen übernommen.

Eine Autofahrerin (41) befuhr mit ihrem Pkw VW Touran den Vorderdeich in Richtung Allermöher Deich. In Höhe Hausnummer 275 kam sie mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend geriet der Pkw vermutlich durch eine zu starke Gegenlenkbewegung auf die Fahrbahn zurück, kam nach links ab, fuhr die Böschung hinab und stieß gegen einen Baum.

Die 41-Jährige und ihre gleichaltrige Mitfahrerin (Fond) blieben unverletzt. Ihre hinter dem Fahrersitz in einem Kindersitz mitfahrende dreijährige Tochter erlitt nach ersten Erkenntnissen Kopfverletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Bei der Autofahrerin wurde eine Blutprobe entnommen, da der Verdacht bestand, dass sie unter Alkoholeinfluss gefahren ist. Ihr Führerschein und das Fahrzeug wurden sichergestellt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: