Polizei Hamburg

POL-HH: 160217-3. "110" gewählt - Festnahme eines Einbrechers ermöglicht

Hamburg (ots) - Tatzeit: 16.02.2016, 10:30 Uhr Tatort: Hamburg-Lurup, Hennenstieg

Eine Sofortfahndung nach einem Einbruchversuch in ein Einfamilienhaus in Hamburg-Lurup führte zur Festnahme eines 18-jährigen Montenegriners. Das Landeskriminalamt für die Region Altona (LKA 122) hat die Ermittlungen übernommen.

Eine Zeugin hörte ein lautes Krachen und sah, wie drei junge Männer von einem Grundstück im Hennenstieg wegliefen. Im Erdgeschoß des Hauses war eine Scheibe in Höhe des Fenstergriffes eingeschlagen worden. Daraufhin verständigte die Zeugin die Polizei, die mit sechs Funkstreifenwagen nach den Flüchtigen fahndete. Unweit des Tatortes konnte ein 18-Jähriger anhand der übereinstimmenden Personenbeschreibung als Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden.

Der mutmaßliche Einbrecher räumte die Tat nicht ein. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56212
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: