Polizei Hamburg

POL-HH: 160210-1. Zeugenaufruf nach Raub auf Gaststätte

Hamburg (ots) - Tatzeit: 10.02.2016,01:40 Uhr Tatort: Hamburg-Barmbek-Süd, Beim Alten Schützenhof

In Hamburg-Barmbek-Süd haben unbekannte Täter eine Kellnerin (50) und einen Gast (53) eines Lokals überfallen und sind mit 150 Euro Beute geflüchtet. Das Landeskriminalamt für die Region Nord (LKA 144) führt die Ermittlungen.

Vier bis fünf Täter betraten das Lokal und bedrohten die Angestellte und den Gast mit Schusswaffen. Sie forderten von der 50-Jährigen die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Kellnerin nicht reagierte, nahm einer der Räuber aus einer Schublade im Bereich des Tresens 150 Euro aus einem Kellnerportemonnaie sowie ein Smartphone. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Die 50-Jährige alarmierte die Polizei, eine Sofortfahndung mit acht Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Flüchtigen. Zur Beschreibung der Verdächtigen liegen folgende Informationen vor: - alle etwa 170- 180 cm groß - mit schwarzen Kapuzenpullovern und schwarzen Hosen bekleidet - etwa 25 - 30 Jahre alt - ein Tatverdächtiger soll Schwarzafrikaner sein, die anderen hatten südländisches Aussehen - eventuell ist ein Täter weiblich - zwei Täter waren mit silberfarbenen Pistolen bewaffnet

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56212
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: