POL-HH: 160209-5. Polizeieinsatz in einer Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung Jenfelder Moorpark

Hamburg (ots) - Tatzeit: 08.02.2016, 22:32 Uhr Tatort: Hamburg-Jenfeld, Jenfelder Straße

Zehn Funkstreifenwagenbesatzungen waren bei einem Einsatz in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung in der Jenfelder Straße eingesetzt, da dort eine größere Schlägerei befürchtet worden war. Ein 28-jähriger Iraner wurde in Gewahrsam genommen.

Die Beamten waren vom Sicherheitsdienst der ZEA gerufen worden, nachdem der erheblich alkoholisierte 28-Jährige einen lautstarken, verbalen Streit mit etwa zehn weiteren Personen der Unterkunft hatte. Die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes hätten eingegriffen und den Iraner aus dem Haus geleitet. Dort habe er sich selber an der Hauswand gestoßen und eine Kopfplatzwunde zugefügt.

Die Behandlung von einer hinzu gerufenen Rettungswagenbesatzung lehnte der Mann ab; er war weiterhin aggressiv und wurde daraufhin von den Polizeibeamten in Gewahrsam genommen.

Der Iraner wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine andere Erstaufnahmeeinrichtung verlegt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56212
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: