POL-HH: 160207-3. 39-jährige Autofahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 06.02.2016, 23:25 Uhr Unfallort: Hamburg-Hammerbrook, Spaldingstraße

Eine 39-jährige Autofahrerin ist gestern Abend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die Ermittlungen übernommen.

Die 39-Jährige befuhr mit ihrem Pkw Skoda Fabia die vierspurige Spaldingstraße in Richtung Amsinckstraße. Zwei Fahrspuren versetzt fuhr ein 29-Jähriger mit seinem Pkw Mercedes in gleiche Richtung. Die Autofahrerin wechselte plötzlich abrupt die Fahrstreifen von ganz rechts nach ganz links. Der Mercedesfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kommen und stieß mit seinem Fahrzeug in die Seite des Skoda. Der Mercedes schleuderte anschließend durch den starken Aufprall gegen die am Seitenrand geparkten Fahrzeuge. Hier wurden ein VW-Passat, ein Ford Fiesta und ein Nissan Micra zum Teil erheblich beschädigt.

Die Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ihr Fahrzeug und ihr Mobiltelefon wurden sichergestellt.

Der 29-jährige Mercedesfahrer trug leichtere Verletzungen davon. Er wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt.

Die Spaldingstraße war für die Unfallaufnahme und zu anschließenden Räumungsarbeiten bis 02:30 Uhr voll gesperrt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: