POL-HH: 160205-7. Einbrecher in Hamburg-Eppendorf festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 05.02.2016, 02:45 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Eppendorfer Baum

Zivilfahnder des Polizeikommissariates 23 haben gemeinsam mit ihren uniformierten Kollegen der PK 23 und 17 einen Einbrecher (27) vorläufig festgenommen. Die abschließenden Ermittlungen führt die örtliche Kripo (LKA 132).

Ein Zivilfahnder bemerkte im Eppendorfer Baum einen Mann, der sich auffällig für die Auslagen der dort ansässigen Geschäfte interessierte. Plötzlich schlug der Verdächtige im Bereich Eppendorfer Baum/Kümmelstraße mit einem Hammer die Schaufensterscheibe eines Schuhgeschäftes ein und entnahm aus der Auslage u.a. ein hochwertiges Paar Lederhandschuhe. Anschließend flüchtete der Dieb und konnte, versteckt hinter Mülltonnen, von dem Fahnder angetroffen werden. Der Tatverdächtige versuchte sich der Festnahme zu entziehen, in dem er Pfefferspray gegen den Polizisten einsetzte. Dem Mann gelang zunächst die Flucht, bevor er von unterstützenden Beamten vorläufig festgenommen werden konnte.

Die Ermittler des LKA 132 übernahmen die Sachbearbeitung und boten dem Beschuldigten rechtliches Gehör an.

Der 27-jährige Russe wurde mangels Haftgründen entlassen.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: