Polizei Hamburg

POL-HH: 160204-4. Verkehrsunfall mit fünf verletzten Beteiligten

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 03.02.2016, 19:30 Uhr Unfallort: Hamburg-Sasel, Saseler Chaussee

Gestern Abend wurden bei einem Verkehrsunfall fünf Personen leicht verletzt. Der Verkehrsunfalldienst der Region Ost hat die Ermittlungen übernommen.

Ein 24-jähriger Autofahrer fuhr die Saseler Chaussee in Richtung Innenstadt. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der Mann mit seinem VW-Polo in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden BMW. Anschließend stieß der VW gegen ein Taxi, welches verkehrsbedingt in der Saseler Chaussee halten musste. Das Taxi wiederum wurde durch den Zusammenstoß gegen einen Fiat Panda geschleudert. Die Beifahrerin (59) im Polo, der Fahrer des BMW (47), der Taxifahrer (52) und der 30-jährige Panda-Fahrer wurden leicht verletzt. Die Verletzten konnten nach medizinischer Versorgung von der Unfallstelle bzw. aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Die Saseler Chaussee war für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten von 19:50 Uhr bis 21:30 Uhr voll gesperrt.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: