Polizei Hamburg

POL-HH: 160203-7. "Soko Rocker" vollstreckt Durchsuchungsbeschlüsse und einen Haftbefehl - Waffen- und Betäubungsmittel -

Hamburg (ots) - Zeit: 03.02.2016, 06:00 Uhr

Die Staatsanwaltschaft und die "Soko Rocker" haben heute acht Durchsuchungsbeschlüsse für Wohnungen und Fahrzeuge in Hamburg und Norderstedt vollstreckt. Die Zugangssicherungen erfolgten in fünf Objekten durch das Mobile Einsatzkommando. Ursächlich waren Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz gegen drei Beschuldigte (27, 28, 28) und einen Beschuldigten wegen des Verdachts des Handelns mit Kokain (32). Gegen einen 28-jährigen Iraner, gegen den auch wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt wird, besteht zudem der Verdacht des Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz. In anderer Sache bestand gegen den Mann ein Haftbefehl, der heute von den Beamten vollstreckt wurde.

In einem Objekt in der Palmaille in Hamburg-Altona fanden die Beamten eine scharfe, geladene Handfeuerwaffe sowie eine Maschinenpistole mit gefüllten Magazinen und stellten diese sicher. Der Besitz der Maschinenpistole stellt einen Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz dar.

In einem Lokal in der Berner Chaussee fanden die Beamten eine Machete und stellten diese sicher.

Die Ermittlungen dauern an.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: