POL-HH: 160131-3. Tataufklärung - Festnahme eines "Taxi-Räubers" (siehe Pressemitteilung 160125-3)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 24.01.2016, 21:38 Uhr Tatort: Hamburg-Bramfeld, Fabriciusstraße

Das Raubdezernat für die Region Nord (LKA 144) nahm einen 21-jährigen Mann vorläufig fest, der im Verdacht steht, am 24.01.2016 einen Taxifahrer in Hamburg-Bramfeld beraubt zu haben.

Die Ermittlungen der Kriminalbeamten führten zu einem 21-jährigen Tatverdächtigen. Samstagmorgen durchsuchten Einsatzkräfte des Raubdezernats unter Zugangssicherung des Mobilen Einsatzkommandos zwei Wohnungen in den Stadtteilen Steilshoop und Bramfeld. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

Der Beschuldigte wurde dem Haftrichter zugeführt.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: