Polizei Hamburg

POL-HH: 160127-3. Soko "Rocker" vollstreckt Haftbefehl und Durchsuchungsbeschlüsse

Hamburg (ots) - Zeit: 27.01.2016, 06:15 Uhr Ort: Hamburg-Osdorf, Pinneberg (Schleswig-Holstein)

Das MEK der Polizei Hamburg hat einen 34-jährigen Deutschen wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verhaftet. Die Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Hamburg und der Soko "Rocker" geführt.

Bereits im vergangenen November wurde eine 26-jährige Deutsche vorläufig festgenommen, als sie mit einer Langwaffe, zwei Pistolen, Schalldämpfer und Munition mit einem Bus aus der Schweiz nach Hamburg eingereist war. Die Beschuldigte sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Die Staatsanwaltschaft Hamburg und die Soko "Rocker" kamen bei ihren Ermittlungen auf die Spur des 34-Jährigen, der vermutlich der Auftraggeber für die Einführung der illegalen Waffen nach Hamburg ist. Der Tatverdächtige soll zudem im vergangenen Oktober zwei 29 und 33 Jahre alte Männer mit einer Pistole der Marke Glock bedroht haben.

Die Kriminalbeamten regten bei der Staatsanwaltschaft die Beantragung eines Haftbefehls gegen den 34-Jährigen sowie von Durchsuchungsbeschlüssen für die beiden bekannten Aufenthaltsorte in Hamburg-Osdorf und Pinneberg an.

Der Beschuldigte wurde vom MEK in der Wohnung in Pinneberg verhaftet. Dort stellten die Beamten zudem geringe Mengen Betäubungsmittel (Marihuana), verschreibungspflichtige Anabolika (Clenbuterol und Testosteron), einen geladenen Revolver ("Smith & Wesson"), ein Messer, einen Schlagring sowie weitere Beweismittel sicher. Untersuchung und Auswertung der sichergestellten Gegenstände dauern an.

Der Beschuldigte wurde der Haftabteilung im Untersuchungsgefängnis zugeführt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: